Schkeuditzer Museums- und Geschichtsverein e. V.

Erforschung und Verbreitung der Stadtgeschichte von Schkeuditz

Trauer um Wolfgang Werther

Völlig unerwartet traf uns die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Vereinsmitgliedes Wolfgang Werther. Mit ihm verlieren wir eines unsere engagiertesten Mitglieder, einen Kenner der Stadt, ihrer Geschichte und ihrer Bewohner. Und wir verlieren einen unersetzlichen Zeitzeugen.

WWerther

Nachruf

Wolfgang Werther wurde am 26. Februar 1934 in Schkeuditz geboren. In eine Familie von Druckern hineingeboren, erlernte er selbst des Beruf des Druckers, in dem er auch viele Jahre arbeitete.

Vielen Schkeuditzern ist er noch als Versicherungs-Kassierer bekannt sein, eine Tätigkeit, die er auch über lange Jahre ausübte. Vor allem in der Feuerwehr war er Zeit seines Lebens engagiert. Diese Verbunudenheit mit der Feuerwehr war es auch, die ihn ins Museum brachte. Er recherchierte in den Schkeuditzer Tage- und Wochenblättern zur Entwicklung der Schkeuditzer Wehr. So stieg er in die Verästelungen der Stadtgeschichte ein, denen er sich bis zum Ende verpflichtet fühlte. Er war ein Gründungsmitglied unseres Vereins und noch wenige Tage vor seinem Tod feierte er mit uns das 90-jährige Jubiläum des Heimatmuseums.

Er hinterlässt eine Lücke in unsere Runde. Wir werden noch lange seiner gedenken.