Schkeuditzer Museums- und Geschichtsverein e. V.

Erforschung und Verbreitung der Stadtgeschichte von Schkeuditz

Artikelserie „Schkeuditzer Gasstätten zwischen 1500 und 1900“

Serie 5 entlang der Bahnhofstraße

4. Gasthaus "Hünigers Restauration" später "Deutsches Haus"

Der Gasthof befand sich oberhalb der Bahnhofstrasse auf der rechten Seite.

Im Jahre 1873 eröffnete hier Gustav Hüniger eine Restauration, die er im Jahre 1876 in "Deutsches Haus" umbenennt. Der Gasthof bleibt 7 Jahre lang, bis April 1880, in seinem Besitz.

 Deutsches haus 4

Wie bei vielen anderen Gasthöfen und Restaurants in Schkeuditz, die hier in der Serie aufgeführt sind, wechseln die Besitzer und oder Pächter recht oft. Nur die vorletzten beiden Besitzer, Reinhold Jentzsch und Adolf Bergmann, führten den Gasthof jeweils 20 Jahre und mehr. Nach dem 2. Weltkrieg, den entstandenen neuen Verhältnissen, sowie den neuen Gesetzlichkeiten und Bedingungen in der DDR, wurde auch dieses Restaurant Anfang der 1950-ger Jahre geschlossen. Im Jahre 1955 wurde der Umbau zu Wohnungen durchgeführt.

Die nachfolgende Auflistung nennt die Wirte und Pächter ab 1880 bis zur Schließung.

Mai 1880 bis 1884                     Friedrich Aurich                                                           

1885                                            H. Richardt                                                

!886 bis 1892                             Fritz Helm

1893 bis nur Juni 1893             Franz Pirl

Juli 1893 bis 1894                     W. Richter

von Anfang bis Ende 1895         Adolf Berthold                                                          

1896 bis 1897                            O. Meyer

1898 bis Sept.1902                   wieder Adolf Berthold                                          

von Oktober 1902 bis 1927         Reinhold Jentzsch (also auch durch den 1.Weltkrieg ! )

von 1928 bis 1948                       Adolf Bergmann   ( auch er durch den 2. Weltkrieg ! )

danach bis zur Schließung           Walter Plötzke 

Deutsches Haus.kl 

  Deutsches Haus 1             Deutsches Haus 3                                                                                                          

Geschichtlich sehr interessant ist, dass in der Zeit von Reinhold Jentzsch im "Deutschen Haus" die erste Parteischule der KPD eingerichtet wurde. Der erste Leiter dieser Schule war der damalige Leipziger Parteisekretär Walter Ulbricht !

 

Quellen:   Archiv –Stadtmuseum Schkeuditz-

                Zusammenstellung und Vortrag v. Klaus Wagner

               (Mitglied im Schkeuditzer Museums- und Geschichtsverein)

               „Schkeuditzer Gaststätten zwischen 1500 und 1900“